450.000 Seiten sind zu viel

Spreeblick hat ein Interview mit dem Technischen Direktor (CTO) eines Internet Service Providers geführt. Der erzählte ein wenig, wie es abläuft, wenn die Polizei oder der Staatsanwalt Verbindungsdaten haben möchten. Einmal wurde er aufgefordert, die Daten zu faxen. Aber 450.000 Seiten waren dem forschen Mann vom Amt dann doch zu viel. Sein Fax antwortete nicht mehr. Das Interview gibt einen erschreckenden Einblick in das technische Verständnis unserer Staatsdiener.

Aber lest selbst: Das ganze Interview