Alle Links zu sueddeutsche.de entfernt

Auf sueddeutsche.de kann man ohne deaktivierten Ad-Blocker leider keine Inhalte mehr ansehen. Gleichzeitig schiebt man den Besuchern aber jede Menge Tracker aus dubiosen Domains unter. Aus Gründen der Sicherheit besuche die SZ daher nicht mehr und möchte dies auch meinen Besuchern nicht zumuten. Ich sah mich daher gezwungen alle Links in meinen Beträgen zu entfernen, die zur SZ gingen, obwohl ich das Blatt an sich sehr schätze. Aber Sicherheit geht einfach vor.

2 Gedanken zu „Alle Links zu sueddeutsche.de entfernt“

  1. Die Entfernung der Links finde ich eine gute Idee, um den Zeitungen zu zeigen, dass man nicht mehr hinter ihnen steht. Die leben schließlich indirekt auch von den vielen Verlinkungen, die andere Leute auf sie setzen. Die bekommen sie gratis. Und dafür werden die Leute mit solchen Maßnahmen bestraft. Kann ich nicht nachvollziehen… und ich halte das auch für eine sehr kurzfristige Handlungsweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.