Alles nur gerecht?

Die Hamas ist der Erzfeind der Israelis. Weil man sie treffen wollte, wurden monatelang, ja jahrelang die Palästinenser im Gazastreifen ausgehungert. Die Treibstoff- und Stromlieferungen wurden immer wieder eingestellt und die Bewohner regelrecht ghettoisiert. Im Westjordanland wurden Mauern gezogen, die auf palästinensischen Gebiet stehen und einfach fremdes Land annektiert. Schaut man sich die israelische Statistik der Opferzahlen durch Terror an, so fällt vorallem auf, dass diese stark gesunken sind. Jetzt sind wieder ein paar Raketen der Hamas in Richtung Israel geflogen und schon fährt Israel alles auf, was der Militärapparat zu bieten hat. Bereits am ersten Tag der Luftoffensive haben die Israeli so viele Palästinenser umgebracht, wie umgekehrt im ganzen Jahr 2007.

Tote Israeli durch Terror

Jetzt steht der Einmarsch kurz bevor und es sind noch viel mehr Tote zu erwarten. Alles nur gerecht?

So ist Krieg: Israel and Gaza – The Big Picture

2 Gedanken zu „Alles nur gerecht?“

  1. Auch wenn ich deinen Standpunkt zum israelischen Vorgehen grundsätzlich teile: Terroropfer als Balkendiagramm darzustellen finde ich irgendwie… nun ja… “übelkeitserregend” wäre, glaube ich, ein treffender Ausdruck.

Kommentare sind geschlossen.