Armut 2.0

Via Rivva hab ich grad zu Ingo Vogelmann gefunden. Der macht wohl irgendwas mit Musik. Was genau, konnte ich zwar auf der ein wenig chaotisch gestalteten Seite nicht entdecken. Das ist allerdings egal. Richtig gut finde ich die Aktion, die er gestartet hat. Aber lest selbst!

Ein Gedanke zu „Armut 2.0“

  1. stimmt, echt beeindruckend. Manchmal liegt das Gute doch so nah und nicht nur in Spenden nach Birma oder China…

Kommentare sind geschlossen.