Barmherziger Samariter gesucht

Lightdot hat ein Problem mit seinem ihrem WordPress. Eigentlich nicht mit WordPress, sondern eher mit seinem ihrem Provider. Der hat ihmr nämlich mitgeteilt, dass seine ihre Seiten auf einen anderen Server umgezogen werden und er sie aber seine ihre Auftritte selbst umziehen muss. Irgendwie verstehe ich zwar nicht, warum das sein ihr Problem ist, wenn der Provider die Server aufrüstet. Für mich wäre das ein Grund, selbigen zu wechseln.

Trotzdem versucht Lightdot nun, seinen ihren Blog auf den neuen Server umzuziehen und kriegt es nicht hin. Vor ein paar Wochen habe ich den halben Tag rumgespielt, als ich meine Blogdatenbank von der Statistikdatenbank getrennt habe. Davon träume ich noch heute schlecht. Ist irgendein Datenbankprofi in der Runde, der Lightdot helfen kann?

3 Gedanken zu „Barmherziger Samariter gesucht“

  1. oh, das ist total nett von dir, danke. ich hoffe, irgendjemand kennt sich wirklich aus damit. den provider könnte ich natürlich wechseln. damit wäre aber mein problem genau dasselbe, nämlich umzug von einem server auf einen anderen, insofern ist es nicht viel geholfen, und ich habe bis juni 2008 bereits bei diesem provider bezahlt. :-/

    nun ja, vielleicht hat jemand in der nächsten woche noch eine gute idee wegen dem umzug. noch einmal, um deutlich zu werden: ich habe bereits zwei datenbanken transportiert und mit zwei webseiten umgezogen, ganz unerfahren bin ich also nicht. allein mit wordpress funktioniert die sache nicht. ich glaube, da sind versteckte informationen in der datenbank, die es nicht ermöglichen backup und restore durchzuführen (obwohl die verbindungsdaten abgeglichen sind). versteh ich wirklich nicht, jede hilfe ist also willkommen.

    p.s. lightdot ist eine „die“ 🙂

Kommentare sind geschlossen.