Besonnenheit und Mäßigung

Dieter hat eben ein gutes Statement zur derzeitigen Situation im Medienkrieg zwischen China und der westlichen Welt abgegeben. Natürlich geht die chinesische Presse sofort darauf ein, wenn Demonstranten auf eine Fackelträgerin im Rollstuhl losgehen. Und das ja wohl auch vollkommen zurecht. Vielleicht bin ich zu blauäugig, aber ich bin schon der Meinung, dass der Protest ohne Gewalt ablaufen muss. Auge um Auge ist nicht der richtige Weg!