Bot-Trap installiert

Einen neuen Ansatz gegen Blog Spam und Content-Klau habe ich jetzt aufgegriffen und mir Bot-Trap installiert. Die Installation ist denkbar einfach, allerdings benötigt man eine Anmeldung für den Download des Quellcodes. Das Ganze funktioniert dann als Community und jeder kann z.B: IPs von Spamern melden.

Bot Trap Logo

Im WWW herrscht täglich Krieg. Webseitenbetreiber werden mit Bots geradezu überfallen und Teile der Website im Sekundentakt entführt oder für andere unerwünschte Zwecke missbraucht (z.B. Link Spam). Dem einzelnen Webmaster blieb bisher nur die Möglichkeit, eigene Schutzmassnahmen per .htaccess zu führen. Damit ist jetzt Schluss! Das Bot-Trap Projekt setzt genau hier an:

GEMEINSAM sammeln, identifizieren und sperren wir, was wir nicht länger tolerieren. Das sind u.a.:

Gästebuch Spam, Formular Spam, Forum Spam, Wiki Spam, Blog Spam, Referer Spam, Content Grabber, E-Mail Harvester, Scraper

… die Liste ist endlos. Ein bei uns frei erhältliches PHP Skript kann in die eigene Webpräsenz eingebunden werden und blockiert die Schädlinge. Das Skript aktualisiert sich (wie ein Virenscanner) von selbst mit neuen Sperrmerkmalen und Versionen. Das manuelle Bearbeiten von .htaccess Dateien war gestern!

Bildet Euch selbst eine Meinung dazu. Ich werds jetzt mal einige Zeit ausprobieren. Infos unter http://www.bot-trap.de/ . Einen Blog gibt es auch dazu

2 Gedanken zu „Bot-Trap installiert“

  1. Pingback: StoiBär » Blog Archiv » Wenn Aksimet versagt

Kommentare sind geschlossen.