Archiv der Kategorie: Alte Beiträge

WordPress 2.6.2 ist da

Schon wieder schreit mich ein Update im Adminmenü an. Auf der englischen Downloadseite von WordPress findet sich ein Link.

The latest stable release of WordPress (Version 2.6.2) is available in two formats from the links to your right.

Allerdings finden sich im Blog aktuell noch keine Infos darüber. Also mal überraschen lassen, was wieder alles gefixt wird (so denn die deutsche Version da ist).

Nachtrag: Scheinbar ist es wieder hauptsächlich eine Sicherheitslücke, die das neue Release verursachte. Bei Blogs, die eine Registrierung zulassen wird damit eine SQL Column Truncation verhindert.

Stefan Esser recently warned developers of the dangers of SQL Column Truncation and the weakness of mt_rand().  With his help we worked around these problems and are now releasing WordPress 2.6.2.

Jetzt dreht er durch

Ich hatte mir ja vorgenommen, nichts mehr über den Blogkiller zu schreiben. Allerdings fühlt sich Aufpasser Ali jetzt zu Höherem berufen und geht auf die „Möchtegern“ Nachrichtenseite Spiegel-Online los. 😀

Achtung: Ab sofort werden auch „Möchtegern“ Nachrichtenseiten wie z.B. Spiegel Online oder Heise Newsticker Als Blogseiten gezählt und dementsprechend von uns Kritisiert!!! Warum“? Weil viele Blogseiten aussehen wie diese Seiten und umgekehrt und auch die Nachrichten oft die Gleichen sind, nur wer hat von wehm Kopiert“!

Und so liest man folglich in Fall 25 (naja, eigentlich ist es 27):

Total verdutzt sah ich diesen Eintrag auf dem Spiegel Blog (so nenn ich Spiegel Online)

Textauszug:

„Leibwächter soll Dianas erster Seitensprung gewesen sein
Fast zehn Jahre ist sie tot – aber die Diskussionen um die Reihenfolge ihrer Seitensprünge ist hochaktuell: Neuen Recherchen zufolge soll Prinzessin Diana das eheliche Treuegelöbnis das erste Mal mit dem königlichen Leibwächter Barry Mannakee gebrochen haben.“

Ja sacht mal“ da bleibt ja einem die Spucke Weg!!“

Was juckt mich denn so eine Meldung“?

Was ist nur mit dem Spiegel los“? Muss man den wirklich um jeden Leser kämpfen“ Lasst doch solche Themen lieber den Hausfrauen Blättern ihr Thema sein (sorry, wollte nicht alle Hausfrauen beleidigen)

Sieht der Spiegel nun die Zeitschrift Frau im Spiegel als Konkurenz“ (vieleicht weil da auch das wort Spiegel vorkommt „)

Außerdem kommt immer öfter vor das eine Verlockende Überschrift zum anklicken verleiten Soll und dann ist dieser Lockvogel nur Paar Zeilen Wert z.B. bei diesem Fall

„100-Dollar-Laptop läuft mit Jojo-Antrieb“

Na Toll, der Bericht ist ziemlich Lang (2 Teile/Seiten) und über den Jojo Antrieb wird gerade mal einen Absatz wert.

Diese Praktik kannte ich bisher nur von einigen Bolevar Blättern wie z.B. BXXX oder Focxx

Trotzdem Schau ich Täglich auf Spiegel Blog/Online

Doch immer öfters wechsle ich auf Google News um.

Sagt mir euere Meinung über meine Meinung und benützt dabei bitte keine Schimfwörter. Danke!

Ps. der Spruch „Spiegelleser wissen Mehr“ wird dadurch immer Lustiger weil wer mit Lady D. Fremdgegangen ist gehört nich unbedingt gewisst.

nochmal P.s. hört endlich mit diesem secent Life zeuch auf!!!

Vor paar Jahren habt ihr noch Entropia gehypt und vergessen und nun….

Jetzt bin ich langsam sprachlos – Oh Gott, Ali hat Erfolg.

Blogger sind unmusikalische Punks

Dreibein teilt die Blogger in Kategorien ein. Vom Katzenblog bis zur Blogroll-Hure kann sich da jeder irgendwo wiederfinden. Lisa hat es jetzt alles wesentlich vereinfacht und auf einen einfachen Nenner gebracht. Anhand eines tollen Cartoon stellt sie fest:

… ein großer Teil der Blogger besteht aus Menschen, die in den 80ern in keiner Band mitspielen durften, weil sie entweder zu unmusikalisch oder zu hässlich waren.

Weniger Spam

Merkt Ihr es auch? Mailspam ist deutlich weniger geworden. Als letzte Woche Robert Alan Soloway verhaftet wurde, konnte ich es nicht recht glauben, dass dadurch schon ein Rückgang der Spammails zu erwarten sei. Jetzt kann ich aber schon feststellen, dass die Inhaftierung eines der Top10 Spammer, sich deutlich bemerkbar macht. Mailspam ist bei mir auf ungefähr ein Drittel zurückgegangen.

Allerdings, so richtig freuen kann ich mich daüber auch nicht, weil dafür nämlich die letzten Tage massiv mehr Kommentarbackspam in den Blogs reinkommt und Aksimet nicht alles ausfiltern kann.

Der Niedergang einer Sportart

Kurz vor der Tour de France geht es jetzt richtig rund. Danilo de Luca gewinnt unter fragwürdigen Umständen den Giro in Italien, Jeff DHont beschuldigt Jan Ullrich des EPO-Dopings und Bjarne Riis wurde aus der Siegerliste der Tour gestrichen. Heute eine Razzia bei Quick-Step, wo der Sprinterstar Tom Boonen sowie der aktuelle Olypiasieger und Weltmeister Paolo Bettini fahren. Dabei wurden 12 Fahrer erst einmal festgenommen.

In Italien werden jetzt rund 100 Sporter wegen Doping angeklagt. Darunter Eddy Mazzoleni der bei Astana fährt. Astana-Chef ist Walter Godefroot, der vorgestern abgestritten hat, bei Telekom im Dopingskandal verwickelt zu sein. Muss er ja, schliesslich hat er mit Winokourov und Klöden selbst noch Fahrer im Team, die vorher bei Telekom erfolgreich waren.

Während dessen hat heute der belgische Radprofi Frank Vandenbroucke einen Selbstmordversuch begangen.

Wer bleibt zum Tourstart wohl noch übrig? Und vorallem, wer schaut es überhaupt noch an?

Eben beim joggen

Eine meiner Laufstrecken führt mich auf einer kleinen Flurbereinigungsstraße zu einem Industriegebiet. Am ersten Firmengelände steht ein polnischer LKW auf der Straße, daneben sitzt grad der Fahrer, streckt mir seinen nackten Arsch entgegen und kackt auf den Gehsteig. Gehts noch?

TAN versus iTAN

Mein Girokonto hab ich (gezwungenerweise noch) bei der Sparkasse. Die haben vor kurzer Zeit von normalen TANs auf indizierte TANs umgestellt. Sinn der Sache ist es, dass man bei einer Überweisung eine bestimmte TAN von der Liste eingeben muss und nicht mehr eine beliebige. Damit soll es Betrügern erschwert werden, mit abgephishten TANs Geld zu überweisen. Soweit ganz sinnvoll.

Doch wie schaut die Realität aus? Ab und zu muss ich von unterwegs eine Überweisung tätigen. Dazu hatte ich bisher immer eine einzelne TAN dabei, die ich irgendwo hingekrizelt habe und die für niemanden anderes als solche erkennbar war. Da das jetzt nicht mehr funktioniert, habe ich die komplette iTAN Liste kopiert und nehme jetzt die mit. Zusammen mit einer maximal möglichen PIN-Länge von fünf Zeichen ist das nicht mehr sooo sicher, oder?

Die Microsoft Logik

Neuer PC mit schnurloser Tastatur und Maus von Microsoft (Wireless Laser Desktop 6000). Was erblickt mein Auge am USB-Stecker des Sendeteils für die Perepheriegeräte? Kann mir mal einer erklären, wie man sich durch die Installation klicken soll, wenn man weder Maus noch Tastatur ansteckt? Tock, tock, tock!
Microsoft Wireless Desktop 6000

Nordbayerisches Bloggertreffen gewünscht?

Da war der Andi diesmal schneller als ich und ruft zum Bloggertreffen in Alis Kneipe auf. Die Idee ist nicht übel, doch denke ich, Ali wird extra Security anheuern, wenn wir uns wirklich ankündigen.

Aber mal ernsthaft, wie ist das Interesse an einem Bloggertreffen im Raum Nürnberg? Die Zeit wäre doch ideal, oder? Schließlich droht das Sommerloch und Andi erholt sich auch langsam wieder vom Freudentaumel.

Ihre Homepage auf Seite 1

Wer ist SEO-Vertriebspartner 315_2? Von dem habe ich nämlich diese billigst gemachte Spammail bekommen. Die Webadresse führt zu einem Wiener Provider.

Sehr geehrter Kunde, als SEO-Vertriebspartner informieren wir Sie:
_________________________________________________________
Ihre Homepage auf Seite 1 bei
Google, YAHOO, msn,
Wir bringen Ihre Homepage in den wichtigsten Suchmaschinen auf Seite 1 !
Preis: nur Euro 99,-
Garantie, Referenzen, Details bitte HIER klicken
www.seo-add-100.com
Wissenswertes:
> 70% aller Waren und Dienstleistungen werden bereits im Internet gesucht
> um erfolgreich zu sein muss Ihre Homepage in den Suchmaschinen ganz vorne sein
> wir bieten absolut professionellste Optimierung mit Garantie
> wir machen Ihnen auch Vorschlaege, finden die besten Suchbegriffe und Verbesserungen
> Ihre Homepage kann jederzeit umgestaltet werden, ohne die Optimierung zu verlieren
> jeden Tag mehr als 1.000 Platzierungen auf Seite 1 unserer Kunden
_________________________________________________________
Emailsender: SEO-Vertriebspartner

Frischfisch

Nachdem ich in meinem Aquarium seit zwei Jahren nur eine 8er Gruppe von gelben Maulbrütern (Pseudotropheus tropheops) hatte, wurde es mal wieder Zeit, ein paar andersfarbige Gefährten einzusetzen. So habe ich gestern je ein Pärchen Aulonocara maleri bzw. Aulonocara maulana gekauft. Aulonocaras sind auch relativ zurückhaltende Maulbrüter und sollten sich in meinem Becken recht wohl fühlen. Die Vorfahren stammen übrigens aus dem Malawisee.

Damit Ihr auch wisst, von was ich überhaupt schreibe, hab ich Euch ein paar Bildchen gemacht. Den ersten habe ich jetzt übrigens schon seit 8 Jahren im Becken. Abgebildet ist jeweils das Männchen, da die schönere Farben haben als die Weibchen.

Gelber Maulbrüter - Pseudotropheus tropheops
Gelber Maulbrüter – Pseudotropheus tropheops

Auloncara Maulana
Aulonocara Maulana

Aulonocara Maleri
Aulonocara Maleri

Was wird aus Heiligendamm?

Jeder hat ja mittlerweile von Heiligendamm und dem 12 Kilometer langen Zaun gehört, der rund um das Lager Hotel gezogen wurde. Die Veranstaltung mit den 8 Regierungschefs kostet uns ca. 100 Millionen Euro und im Vorfeld hat sich ja bereits herauskristallisiert, dass kaum brauchbare Ergebnisse zu erwarten sind. Aber was wird eigentlich aus dem teueren Zaun, wenn in 2 Wochen alles vorbei ist? Zum Abreissen ist er doch viel zu schade! Wie wärs mit einem eigenen Guantánamo? Erwin Pelzig macht sich dazu ein paar Gedanken.

Ein Hörbefehl!

Komisches Stöckchen

Drekhead fragt mich nach der Zukunft von YiGG und erwischt mich damit eiskalt. Jetzt hab ich mich doch wirklich erstmal schlau machen müssen. Hm, bei Wikipedia finde ich nichts. Unter dem Eintrag „Social Bookmarks“ finde ich zumindest einen kleinen Hinweis, dass YiGG auch sowas ist. Also doch wieder eine Seite aus der Rubrik „Web 2.0 Blase“. Nö, also da kann ich nicht wirklich was Sinnvolles dazu von mir geben. Das Stöckchen werfe ich daher lieber in Ofen.

Blogkiller update

Als Fall 9 habe ich es nun auch geschafft. Da hat sich Ali gestern echt noch ins Zeug gelegt. Vorher hat er noch Gerlinde (!) und ein paar andere abgewatscht, obwohl die kein Wort in ihren eigenen Blogs geschrieben haben. Über Sven schreibt er noch:

Will einfach mit der Babywebseiten Affäre Mitschwimmen und macht sich auf seiner Seite darüber lustig und lacht sich tod statt sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen.

Hallo? Wer behauptet da, dass wir uns ernsthaft damit beschäftigen?

Ich glaub, ich lass es jetzt erstmal gut sein und freu mich stattdessen auf die Bareröffnung am 14.6. mit guter Musik

Mega – Eröffnungsfeier am 14.06.2007 (Langweiler UNERWÜNSCHT)
Start 19 Uhr mit Sektempfang und einer wichtigen Laudatio
von geringem Ausmaß, Gegen Abend reichlich Felatio

Einlass für Männer nur in weiblicher Begleitung und ab 21 Jahren

Ich kann zwar nicht versprechen, dass ich beim Fellatio mitmache, aber dass wir keine Langweiler sind, haben wir ja schon bewiesen, oder?

Rock im Park?

Irgendwas muss meine Liebste im Frühjahr falsch verstanden haben, als ich fragte, ob wir nach Pfingsten zu „Rock im Park“ fahren wollen. Eventuell hätte ich sie das nicht während des Essens fragen sollen. Sie hat nämlich wohl „Bock auf Prag“ verstanden. Jetzt fahren wir am kommenden Wochenende eben zu Karel Gott und lassen die Biene Maja ordentlich rocken!

Gute Reise Claudio!

Claudio Angelini haben wir 2004 in Hurghada kennen gelernt. Der Schweizer Weltenbummler war schon öfters mit dem Motorrad auf großer Reise oder für EU bzw. UNO im Auslandseinsatz. Letzten Herbst haben wir uns dann wieder zum Tauchurlaub in Hurghada verabredet und im Januar hat er es mit seiner Freundin Ruth endlich mal zu uns ins Hüthaus geschafft.

Jetzt hat er aber ein wirklich großes Projekt gestartet und eine dreijährige Weltreise gestartet. Mit seiner Honda Africa Twin geht es zuerst für ein Jahr nach Australien, wohin ihm dann Ruth im Dezember folgen wird. Dann sind Neuseeland, die Südsee und die Panamerica geplant. Da wir ja jetzt quasi an der Quelle sitzen, hoffen wir, ihn nächstes Jahr besuchen zu können. Wo war nochmal Chuuk?

Nach den letzten stressigen Vorbereitungen sitzt Claudio derzeit in Singapore. Jedem, der die Reise weiterverfolgen möchte, empfehle ich seinen Blog: Claudio Angelini

Wo parke ich heute?

Alles nicht so einfach! Die Parkplätze in den Städten sind rar und wenn man einen entdeckt hat, muss man schnell sein. Das hat sich auch eine Frau in Düsseldorf gedacht. Als sie ein blaues Schild sah, fuhr sie ganz flott in die vermeindliche Einfahrt des Parkhauses. Leider hat sie sich aber selbst ein „P“ für ein „U“ vorgemacht und ist mit ihrem VW Beetle in eine U-Bahn reingefahren. Glücklicherweise hat sie den Fahler dann gemerkt, als es die ersten Stufen runter ging.

Mehr mit Fotos auf RP-Online