Contentklau durch tradeboard.info

Die Inhalte der Blogs von Prinzzess, Boje und wohl vielen anderen (Liste bei Prinzess) wurden per Feed geklaut und auf tradeboard.info eingebaut. Da das ein eindeutiger Verstoß gegen das Urheberrecht ist, hat Katja den Betreiber angezeigt. Aus der Anzeige gegen unbekannt wurde wohl mittlerweile eine Anzeige gegen Kolja Sargoski. Zumindest hat XSized nachgewiesen, dass er dahintersteckt. Lustig nur die Tatsache, dass Kolja wohl kein Unbekannter in der Hinsicht ist und laut Katjas Kommentar bei Andy auch noch nicht einmal die Volljährigigkeit erreicht hat. Da werden sich die Eltern freuen, wenn die Polizei ins Haus kommt.

Mich hat das Ganze nicht betroffen, aber trotzdem hab ich Bueltges Plugin (c)Feed wieder aktiv geschalten.

9 Gedanken zu „Contentklau durch tradeboard.info“

  1. Der Trackback zu meinem Beitrag (danke!) ist im Bezug auf tradeboard.info nicht ganz richtig. Der in meinem Artikel beschriebene Vorgang bezieht sich auf einen anderen „Anbieter“.

  2. Bei mir gab’s sogar mal eine, die mit Witzchen auf meine Kosten und veränderten Fotos ihr Quote aufzubessern versuchte und das, nachdem sie die meisten nicht anonymen Leser dank mir hatte. Zuletzt zahlt sich sowas nicht aus – hoff ich…

  3. Der nächste?
    universityupdate.com/Technology/Firefox/4718514.aspx

    Der verschickt auch Trackbacks. Habe hier aber eher das Gefühl, daß die Sachen händisch angelegt werden, denn es werden nur bestimmte Beiträge erfasst.

  4. @Boje: Die sind mir auch schon aufgefallen. Die grabben aber nur, wenn ein bestimmtes Keyword vorkommt. Spears, Hilton, Firefox etc. Der Typ siehts auch ein wenig anders als wir:

    Stop stealing my content!
    I take issue with the idea that I’m stealing content, but I understand that not all content owners agree with me, and I’m happy to oblige them by removing links to their sites, and preventing future linking. Please contact me and I will make sure your site is added to the „blacklist“ in my database. But to the point of „stealing,“ my response is this: I do not show any content of any blogs that contain the word „copyright“ in them (though I once got a nasty email for stating a site was copywritten that was not, so I guess I can’t win them all!), and the summaries I do show are simply excerpts as provided by Yahoo News Search API and Technorati Blog Search API. I never show all of the blog’s content on purpose, though I have seen instances where the blog entry was so short, that the summary pretty much was the entire entry, and for those times, I apologize.

    Lastly, I never hide the links to the original blog entry, and I very clearly show that the visitor should click a link to view the article on the content owner’s site. The side benefit to you, the content owner, is that Google likes links into your site, when it is calculating the pagerank for your site, and my site is driving additional traffic to your site. Like I said above, I have no intention of stealing traffic; in fact, the purpose of the site is to give visitors an easy way to find content like the blogs that content owners provide.

  5. Nachtrag @universityupdate:

    schon erledigt…
    „This has been done. All article links are removed, none will appear in
    the future, and of course no trackbacks will be sent to you anymore.“

    Geht doch 🙂

Kommentare sind geschlossen.