CSU Nabburg kriegt Viagra

Ordentlich die Lust am bloggen verloren hat wohl der Ortsverband der CSU in Nabburg. Seit der Blamage mit der Abstimmung über Andersdenkende haben die Macher wohl jeden Spaß am Internet verloren. Wie sonst erklärt sich wohl, dass man nichts gegen den Kommentarspam auf der eigenen Seite unternimmt? In den letzten beiden Monaten wuchs die Anzahl der Viagraangebote auf rund 150.

CSU goes Viagra

Übrigens die Abstimmung von damals, der Ihr stoibaer.de zu verdanken habt, ist noch heute erreichbar.

Abstimmung der CSU Nabburg zum Thema Andersdenkende

Ein Gedanke zu „CSU Nabburg kriegt Viagra“

Kommentare sind geschlossen.