Das geht ja gut los

Hab meinen Mac mini bekommen, ausgepackt und angeschlossen. Nach dem Einschalten lief das Standardsetup los und er fragt verschiedene Dinge ab. Das erste Mal stutzig geworden bin ich, dass die Telefonnummer und die komplette Anschrift Pflichtfelder sind. E-Mail-Adresse ist optional, kann ich eh nicht eintragen, krieg mit meiner Tastatur kein “@”-Zeichen hin. Als nächstes Benutzername und Kennwort. Super kann keinen Punkt im Usernamen! Hallo? Na gut, Usernamen ohne Punkt eingetragen. Dann, die letzten Buttons: Registrieren oder zurück. Hä? Ich will mich nicht registrieren. Muß aber draufklicken, geht sonst nicht weiter. Also LAN-Kabel raus und draufgeklickt. 30 Sekunden später (wie nennt sich eigentlich die Sanduhr bei Apple?) gehts weiter.

Die Oberfläche hab ich schonmal gesehen, ne Arbeitskollegin spielt arbeitet auch mit so einem Teil. Auflösung angepasst und ein wenig rumprobiert. Jetzt mal nach Systemupdates prüfen, wähle alle aus. Quasi für alle installierten Programme ist was verfügbar, also 600 MB runterladen (dachte eigentlich ich hab nen neuen Mac gekriegt). Nach der halben Installation: “Bitte beenden sie I-Tunes um das Update zu installieren” – leuchtet ein.

Jetzt das letzte Update: Betriebsystemaktualisierung mit Neustart. Seitdem erfreue ich mich an diesem Bildschirminhalt:

Mac gibt auf

Ich bin sauer

Nachtrag: Die vielen Suchanfragen zeigen, nicht nur mir geht es so. Darum die Lösung: Das @-Zeichen liegt auf dem “L”

5 Gedanken zu „Das geht ja gut los“

  1. Der Herr beim Apple Support hat mit mir mittlerweile folgendes probiert:
    – “Shift”-Taste beim booten macht einen Safeboot
    – “ALT”-“Apfel”-“P”-“R” zusammen führt zu einem Parameter-Reset
    – “C” beim Einschalten und die Kiste bootet von CD. Da kann man dann das System neu aufsetzen, was ich gerade mache.

    Fazit: Die kochen auch nur mit Wasser

  2. Mach Dich nicht verrückt, guck mal auf unserer Seite vorbei und wende Dich an Stevan (MILE), der hilft Dir in 3 Minuten raus. Nach Deiner Beschreibung ist alles keine große Sache. Viel Glück, und dann viel Spaß mit dem neuen Mac!

Kommentare sind geschlossen.