Datenbankumzug mit Hindernissen

Heute bekam ich eine Mail vom 1&1 Support. Mein Blog würde deren Datenbankserver zu stark belasten und ich würde andere Kunden-Präsenzen in Mitleidenschaft ziehen. Viele Abfragen würden mit “SELECT *” beginnen und diese Abfragen könnten nicht mehr im Arbeitsspeicher stattfinden. Ich solle für eine Reduzierung der Abfragen sorgen oder mir einen dedizierten Server mieten. Ich hab dann mal den Techniker direkt angerufen und in einer Dreierkonferenz haben sie mir dann gemeinsam ein wenig vorgejammert.

Allerdings bin ich schon auch selbst mit an der Misere Schuld. Ich habe nämlich auf einer Datenbank neun Blogs, vier Foren und ein Fotoalbum betrieben. Zusammen waren das 305 Tabellen. Da dauert so ein Select dann schon mal ein wenig 😉 Der Grund dafür war, dass ich ursprünglich ein kleineres Paket mit nur zwei Datenbanken hatte und ich eine davon nur zum austesten nehmen wollte. Jetzt habe ich mittlerweile vier Datenbanken zur Verfügung und vor einem Monat hatte ich daher das Statistiktool schon ausgelagert. Da der Löwenanteil des Traffic auf dieser Seite hier genereiert wird, habe ich heute also StoiBär eine eigene Datenbank spendiert. Das wäre an und für sich kein Problem, wenn das PHPadmin von 1&1 was taugen würde. Der Export war nämlich die Hölle. Aus den Anführungszeichen wurde ein “”” oder ein ein Fragezeichen im Viereck. Die Texte sahen dann in etwa so aus:

Exportfehler PHPadmin bei 1&1

Mit viel Suchen/Ersetzen habe ich es dann nach zwei Stunden fehlerfrei hinbekommen und jetzt passt hoffentlich alles.

Noch eine Frage zu den Selects: Kann es sein, dass die WordPresssuche ein wenig ungünstig gelöst ist? Kommt der “select *” vielleicht von dort? Wie findet man die aufwändigen Selects? Wer kennt sich da aus? Ein paar Auszüge haben die mir von 1&1 geschickt. Wer kann das interpretieren?

| 14355559 | dbname | www.xxx.yyy.zzz:Port | db105868498 | Query | 1 | Copying to tmp table | SELECT md.*, m.*,mt.*,mi.*,IF(mi.fw_mi_type=’internal’,’index.php4′,’redir.php4′) AS DOCUMENT, |

| 14355563 | dbname | www.xxx.yyy.zzz:60191 | db105868498 | Query| 1 | Copying to tmp table | SELECT t.bl_t_id, g.bl_gr_id,a.bl_a_id, IF(ISNULL(g.bl_gr_id),’titel’,’gruppe’) AS QMODE,

| 14355824 | dbname | www.xxx.yyy.zzz:60290 | db105868498 | Query| 0 | Copying to tmp table | SELECT md.*, m.*,mt.*,mi.*,IF(mi.fw_mi_type=’internal’,’index.php4′,’redir.php4′) AS DOCUMENT,

| 14356059 | dbname | www.xxx.yyy.zzz:60367 | db105868498 | Query| 0 | Copying to tmp table | SELECT md.*, m.*,mt.*,mi.*,IF(mi.fw_mi_type=’internal’,’index.php4′,’redir.php4′) AS DOCUMENT,

| 14357473 | dbname | www.xxx.yyy.zzz:60870 | db105868498 | Query| 0 | Copying to tmp table | SELECT md.*, m.*,mt.*,mi.*,IF(mi.fw_mi_type=’internal’,’index.php4′,’redir.php4′) AS DOCUMENT,

5 Gedanken zu „Datenbankumzug mit Hindernissen“

  1. Hab die Tabelle mit den Posts auch nochmal neu eingelesen. Ein paar einzelne Sonderzeichen erscheinen noch, die bessere ich aus, wenn ich sie bemerke.

Kommentare sind geschlossen.