Den Sternen so nah

Laut der aktuellen Werbung von Hewlett Packard sind in der ISS HP ProCurve 2524 Switches verbaut. Angeblich erfüllen nur die die „Anforderungen an Strahlenfestigkeit, Management-Funktion und Leistungsfähigkeit„. Interessant wäre jetzt nur, ob die NASA auch gleich das passende EPACK U4835E dazu gekauft hat. Für rund 220,- Euro gibt es 3 Jahre lang einen Reparaturservice mit einer Reaktionszeit von 4 Stunden. Da bekommt doch Vor-Ort Service glatt eine ganz neue Bedeutung!

3 Gedanken zu „Den Sternen so nah“

  1. Ich denke, dass HP da nicht viel riskierte, die Dinger sind sowas von zuverlässig, dass ich bei Netzwerkproblemen dort zuletzt suche. Interessanter finde ich, dass bei Gerätschaften immer auf die Strahlungsfestigkeit hingewiesen wird. Im Zusammenhang mit den dort oben arbeitenden Menschen, gilt die Strahlung nämlich stets als unbedenklich. Nur die Außeneinsätze bringen laut NASA eine erhöhte Strahlenbelastung. Ich bin ganz sicher, dass die Switches in der Raumstation betrieben werden.

  2. Viel interessanter: Als die Dinger ausgewählt wurden, waren sie recht neu – mittlerweile sind sie zwar noch erhältlich, aber auch nicht mehr taufrisch. 🙂 Was mussten die wohl für Tests über sich ergehen lassen? Na ja, aber ist doch trotzdem eine nette Werbung. 🙂

Kommentare sind geschlossen.