Der Iran baut keine Atomwaffen

Das haben jetzt also die 16 (!) amerikanischen Geheimdienste kund getan. Vor dem Irakkrieg hat der berüchtigste dieser Dienste, die CIA groß getönt, der Irak hätte Massenvernichtungswaffen. Mittlerweile weiß man, dass das eine Ente war, bzw. eine Aussage, die George W. Bush so haben wollte. Jetzt kann munter spekuliert werden: Liegen die Geheimdienste diesmal richtig oder falsch? Haben sie ihre Stellungnahme eingenverantwortlich abgegeben? Wurde ihnen das vielleicht nahe gelegt, nach dem Waterloo im Irak? Der Schorsch hat ja die letzten Wochen groß vom 3. Weltkrieg getönt, falls der Iran so weitermacht. Brauchte er jetzt vielleicht einen Grund für den Rückzieher? Oder wollen die Geheimdienste ihren amoklaufenden Chef herbremsen? Fragen über Fragen!