Des Meiers Größenwahn

Ich glaub jetzt dreht er durch, der Meier:

Vor einigen Tagen meldete sich jemand bei mir, den es gar nicht gibt und verlangte, dass ich ihm ein Blog erstelle. Ich tat, wie mir geheißen und erstellte das Blog. Und das Blog war bei ihm und da es ihn nicht gibt, gibt es auch das Blog nicht.

Und so bloggt der Teufel Verbalterrorist jetzt im Namen Gottes. Hosianna Oh weia wird sich da mancher aufregen, wenn er es spitzkriegt. In islamistischen Ländern würde er wohl sofortigst gesteinigt, bei uns wird er nur ein „Dududu“ vom Pofalla ernten. Ordentlich Traffic wird es ihm auf jeden Fall bringen.

3 Gedanken zu „Des Meiers Größenwahn“

  1. ich hoffe nur, dass er nicht den fehler macht und über seinen kollegen im arabischen raum aus dem nähkästchen erzählt. das wäre schade, wenn der blog wegen eines vergeltungsanschlags untergehen würde. 😉

Kommentare sind geschlossen.