Die haben die meiste Zeit nur Englisch geredet

Nicolas Cage hat letztes Jahr in der Oberpfalz ein altes Schloß gekauft, das er sanieren möchte um dann ein Feriendomizil zu haben. Den Boulevardblättern war das damals ein kleine Meldung. Seitdem hat man in der großen Presse kaum mehr etwas darüber gelesen (Ich denke mal, die Reporter finden dort einfach nicht hin). Für unser Lokalblatt ist das natürlich die große Chance exlusive Neuigkeiten zu drucken. So war am Dienstag zu lesen, dass Herr Cage wohl ein Blockkraftwerk in Auftrag gegeben hat. Den überraschenden Vor-Ort Termin des managers hat der Reporter verpasst, so blieb ihm nur noch die Nachfrage beim Schloßverwalter. Der allerdings konnte kaum Details verraten, denn: “Die haben die meiste Zeit nur Englisch geredet”. Besserung ist allerdings in Sicht. Nicolas Cage hat ihm (dem Schloßverwalter) versprochen, deutsch zu lernen 😀

Vielleicht melde ich es dann anständigerweise vorher der Zeitung, wenn ich eine neue Heizung in meinem Haus einbauen lasse. Oh Mann, seit heute weiß ich, warum ich die Kategorie “Dorfleben” im Blog habe.

2 Gedanken zu „Die haben die meiste Zeit nur Englisch geredet“

  1. Ah ja! Unbedingt berichten, wenn ER mal da ist! Weil das ist ja fast so toll, wie seinerzeit Anthony Quinn in der fränkischen Schweiz. Meines Wissens war er allerdings so gut wie nie vor Ort, und dann ist er gestorben.

Kommentare sind geschlossen.