Du böse, Du kriegen kein iPod

Drastische Maßnahmen ergreift die amerikanische Regierung jetzt gegen Norkorea. Laut Heise plant man eine umfangreiche Erweiterung des Ausfuhrverbotes auf Luxusgüter. Davon betroffen sein könnten laut US-amerikanischen Medienberichten beispielsweise der Hightech-Roller Segway und der mobile Musikplayer iPod.

Der Sohn des ewigen Präsidenten Kim Il Sung soll ein Technikfreak sein und scheinbar erwartet man durch solch drastische Maßnahmen, dass der nörgelnde Sohn seinen Vater vom aktuellen Atomprogramm abhält.

Eine Kapitualtion Nordkoreas und ein Abdanken von Kim Il Sung wird noch vor dem nachweihnachtlichen Umtauschgeschäft erwartet.

Mann Leute, warum seid ihr da nicht draufgekommen, bevor Ihr in den Irak einmarschiert seid?

Ein Gedanke zu „Du böse, Du kriegen kein iPod“

  1. Haben die sonst keine Probleme? Dann holt Nord Korea das Zeug über ein anderes Land. hat doch der Irak auch so gemacht.

Kommentare sind geschlossen.