Dumm gelaufen

Weil ihm sein Haustürschlüssel heruntergefallen war, steckte ein 38-Jähriger gestern Abend in Flensburg kopfüber in einem Gully fest. Erst nach einer halben Stunde konnte ein Passant den Unglücksraben befreien.

Noch besser:

Erst vor wenigen Wochen hatten in Berlin Polizisten mit vereinten Kräften einen Mann aus der gleichen Notlage gerettet. Dem 48-Jährigen war nachts der Autoschlüssel in einen Gully gefallen. Er war darauf bei der Suche so weit in den Kanalschacht abgerutscht, dass die Beamten nur mit Taschenlampen seine Schuhe erkennen konnten.

Mehr bei Spiegel Online