Ein wenig Größenwahn schadet nicht

Was darf ein PR 3 Link kosten? 20 Euro im Monat ist schon ein wenig hoch gegriffen, oder? Lennard hat so ein Angebot bekommen und darüber in seinem Blog geschrieben. Jetzt lacht sich halb Kleinbloggersdorf über den Anbieter schief.

Ich hab jetzt in diesem Beitrag vier Mal einen PR5 verteilt. Was meint Ihr, was kann ich jetzt verrechnen?

4 Gedanken zu „Ein wenig Größenwahn schadet nicht“

  1. Da ich selber einen PR von 5 aufweise, sehe ich den Link einfach mal als gegenseitige Verlinkung an. Aber mal ernsthaft, ist das nicht lächerlich. Ich würde nie auf so eine absurde Idee kommen. Vor allem, weil sowas doch in der Regel immer nach hinten losgeht und genau das ist ja dann auch passiert.

Kommentare sind geschlossen.