Eine Gefahr für das Grundgesetz

Das ist das Ergebnis, zu dem man kommt, wenn man sich die Tagesschauumfrage zu Wolfgang Schäubles Plänen zur Einführung eines Überwachungsstaaats Terrorabwehr ansieht. Über 96 % haben Schäuble als Gefahr für das Grundgesetz eingeschätzt. Zur Abstimmung stand die Frage:

„Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchungen, Abkehr von der Unschuldsvermutung – inwieweit sind die Pläne zur Terrorabwehr verhältnismäßig?“

Wolfgang Schäuble - Gefahr fürs Grundgesetz

Irgendwie hat der Schäuble schon was von Schorsch Busch. Der hats auch nie geschnallt, wann er hätte aufhören müssen.

2 Gedanken zu „Eine Gefahr für das Grundgesetz“

  1. Auf den üblichen „Meinungsmacher“-Sendern wird stets nur als häufigste Äußerung verbreitet: „…Oooch, ich hab nix zu verbergen…“. Sogar meine Kleine (4) sagt schon: „Die lügen bloß wieder, ne?“

  2. Das ist echt ein Ergebnis, mit dem ich so nie gerechnet hätte… Da bin ich ja schon ein wenig freudig überrascht.

Kommentare sind geschlossen.