Erzähl mir Märchen!

Die BILD tue ich mir grundsätzlich nicht an. Mir ist einfach die Zeit zu schade. Gelegentlich sticht mir eine Schlagzeile ins Auge, wenn ich an der Kasse der Tankstelle damit konfrontiert werde. Das war es aber dann auch. Genau aus diesem Grund lese ich auch das BILDblog nicht. Warum auch ein Blog über etwas lesen, dass mir am Allerwertesten vorbei geht? Heute hab ich dann aber über den Rivva-Umweg diesen und dann diesen Beitrag entdeckt. Darin geht es um das Lied “Lasse redn” von den Ärzten und die gekürzte Version von Antenne Bayern. Darin wird folgender Abschnitt einfach rausgeschnitten:

Lass die Leute reden und lächle einfach mild
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht
Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht.

Natürlich könnte man denken, das liegt daran, dass die Axel Springer AG an Antenne Bayern beteiligt ist. Daher hat Stefan Niggemeier natürlich beim Sender nachgefragt und folgende Antwort bekommen:

Wir von ANTENNE BAYERN legen höchsten Wert darauf, dass unsere Nachrichten immer zur vollen und halben Stunde zuverlässig im Programm laufen, andererseits wollen wir nicht, dass die Songs der Künstler abrupt abreißen oder brutal ausgeblendet werden. Deshalb gibt es verschiedene Versionen eines Songs, die je nach Bedarf vom Moderator eingesetzt werden können. (…) Aber selbstverständlich spielen wir auch die volle Version in Bayerns bestem Musikmix!

Da fällt mir nur eines ein: Erzähl mir Märchen!

2 Gedanken zu „Erzähl mir Märchen!“

  1. Pingback: nachgehakt

Kommentare sind geschlossen.