Friedliche Invasion

Manchmal bin ich ja schon etwas naiv. Da dachte ich immer, dass man Bäume pflanzt, indem man einen Spaten nimmt und ein Loch buddelt. Gut, wenn es größere Bäume sind, dann nimmt man eben mal einen Minibagger. Was mein Arbeitgeber aber jetzt am Business Campus in Garching hat auffahren lassen, sprengt meine gartenbauvereinsmäßge Vorstellungskraft schon ein wenig. Da wird einfach mit einem Greifer der komplette Wurzelballen auf einmal ausgegraben und an neuer Stelle wieder eingesetzt. Wow!

Baumpflanzaktion Business Campus München Garching Baumpflanzaktion Business Campus München Garching

Ein Gedanke zu „Friedliche Invasion“

  1. Wobei Du aber noch bemerken solltest, dass man dieses Verfahren nur in den „saftlosen“ Monaten praktizieren kann, denn selbst mit diesen schönen Ballenbagger erwischt man dummerweise nicht den ganzen Wurzelradius. 🙂

Kommentare sind geschlossen.