“Goldenen Blogger” fürs Lebenswerk?

Was irgendwie nach schlechtem Scherz anmutet, ist traurige Wahrheit. Die Bloggergemeinde ist bei den Selbstbeweihräucherern angekommen und verleiht sich Preise in zehn Kategorien. Was darf man davon halten, wenn einer den “Goldenen Blogger” fürs Lebenswerk erhält? Hat er die beste Zeit schon lange hinter sich? Hat er seine Bloggerkarriere beendet und widmet sich jetzt Benefizprojekten? Ist er unheilbar krank? Oder wurden ein paar Leute einfach von einem wilden Affen geritten? Wie lange gibt es jetzt Blogs?

4 Gedanken zu „“Goldenen Blogger” fürs Lebenswerk?“

  1. Ich hoffe sehr, dass das Satire ist, sonst müsste ich mich gerade mal schämen, ein Blogger zu sein.
    Lebenswerk? Nach wievielen Jahren des Bloggens?!

Kommentare sind geschlossen.