Halbmarathon

So, jetzt ist es amtlich. Ich laufe mal wieder einen Wettkampf. Eigentlich habe ich das Laufen ja an den Nagel gehängt und mich dafür ganz dem Radsport verschrieben. Aber mein Kumpel Martin ließ nicht locker und bestand darauf, dass ich ihm beim Regensburger Halbmarathon als Zugpferd diene. Heute ist der erste Tag nach meiner Heilfastenkur und die letzte Woche war ich fleissig. Ich hatte heute schon zum vierten Mal die Laufschuhe an. Es geht noch halbwegs. Meine 9,5 Kilometer lange Hausrunde hab ich heute in normalen Traingstempo wenigstens schon wieder unter 40 Minuten geschafft. Die ersten 3 Wochen im April sind wir zwar wieder in Ägypten und mit laufen ist da nichts. Aber dann sind es noch 4 Wochen und da sollten am 20. Mai die angepeilten 1 h 40 min schon drin sein.

4 Gedanken zu „Halbmarathon“

  1. Respekt! 9,5 km locker, relativ untrainiert in 40 Minuten sind doch eine sehr gute Grundlage 🙂
    Wieso kann man in Ägypten nicht laufen :d

Kommentare sind geschlossen.