Hello Frinds

Wer hat sich noch nicht über Graffiti an Züge, Brücken und Häusern geärgert? Zwar gibt es mitunter auch schöne Motive, deren künstlerischer Wert nicht ohne ist. Der Großteil der Sprayer gehört aber wohl eher zu den Schmierfinken, deren Tags gerade mal aus einem Wort bestehen. Meist eben nur das eigene Kürzel, das überall hingesprüht wird, wo man sich gerade unbeobachtet fühlt. Für den Geschädigten ist das alles andere als lustig und wenn ich sehe, dass frisch sanierte Häuser in einer Altstadt besprüht wurden, kommt mir die Galle hoch. Das ist einfach nur Sachbeschädigung und kriminell.

Lustig finde ich es aber, wenn sich solch ein Künstler richtig blamiert und seine Dummheit und Einfallslosigkeit in aller Öffentlichkeit unter Beweis stellt:

Werk eines dämlichen Sprayers

Foto von Floria Peukert

Ein Gedanke zu „Hello Frinds“

Kommentare sind geschlossen.