Instant Messenger

ICQ ist ja wohl einer der ältesten Instant Messenger überhaupt. In den Anfangstagen hat mir das Teil aber gar nicht getaugt und in der Folge hab ich es konsequent boykottiert. Seit meiner Zeit, in der ich intensiv Age of Empire (bekanntlich von Microsoft) gespielt habe, befindet ich auf meinem Rechner der Messenger von Microsoft. An den hab ich mich gewöhnt und mich auch richtig damit angefreundet. In der aktuellen Version des Live Messengers kann man viele tolle Sachen machen, auf die ich jetzt nicht weiter eingehen möchte.

Jetzt war ich aber vor kurzem in der Verlegenheit, dass ich doch ICQ gebraucht habe. Kurzerhand habe ich mir den erstbesten Client runtergeladen und installiert. Seitdem quickt und fiept mein PC wie ein Rudel Mäuse vor einem Stück Käse. Gibt es da eigentlich auch bessere Clients, die nicht so sehr auf 13-jährige ausgerichtet sind? Was nutzt die Blogergemeinde?

11 Gedanken zu „Instant Messenger“

  1. Miranda, sofern du Windows nutzt, würde ich da nehmen, da kannst du auch gleich den Windows Messenger mit drüber laufen lassen und andere Clients wenn gewünscht.

  2. Kann ich verstehen, allerdings kann ich aus meiner Erfahrung heraus, und aus der von Bekannten und Freunden die ihn auch nutzen, sagen, dass er sehr stabil und gut läuft. Ich persönlich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit Miranda und vor allem das Verschlüsselungsplugin, dass man auf Wunsch nachinstallieren kann, finde ich sehr gut.
    Du kannst es ja einfach ausprobieren, oder es halt lassen 😉

  3. ich verwende seit jahrhunderten icq, allerdings stell ich alle töne ab. es blinkt ohnehin, wenn jemand schreibt. skype lässt sich auch wunderbar als auch messenger verwenden und ist weit dezenter.

  4. also ich habe früher Trillian verwendet. aber manche sagen, dass der zuviel Speicher frisst. Jetzt verwende ich Gaim in der „Portable-Version“. Läuft direkt vom USB Stick, was eventuell mal in der Uni, im Büro und im I-Cafe von Vorteil ist und er ist kompatibel zu ICQ, AIM, MSN, Jabber und den Rest weiss ich nicht auswendig 😉

    Gaim gibt es auch in der „Fest-Version“. Natürlich alles Freeware.

    Aber über das Thema herrscht im WWW ja schon fast ein Religionskrieg. Miranda User, Trillis und GAIMer schlagen sich da regelmässig Argumente um die Ohren. Lange rede kurzer Sinn: Am besten alle testen und selber entscheiden.

    Gruss
    B

  5. Ich kann aus eigener Erfahrung QIP empfehlen: Schnörkellos, kompakt und ohne den „Firlefanz“ der Xtras von ICQ, wunderbar konfigurierbar (aber nicht zwingend) und sogar einmal eingerichtet einfach auf USB-Stick kopiert überall dabei.

    http://qipim.com/de//dontfollow

    Weitere Infos von anderen Seiten über QIP 2005a Build 8030 etwa auf:
    http://www.softpedia.com/get/Internet/Chat/Instant-Messaging/QIP....
    http://winfuture.de/downloadrubrikseite,14,5,3.html
    http://www.winload.de/download/62704/Internet/IRC,Chat/QIP.2005.v...

    Viel Spaß mit QIP,
    Gruß Epsima 😉

  6. Und? Zu welchem Ergebnis bist du gekommen?

    Welchem Programm hast du denn jetzt den Vorzug gegeben? Wäre doch mal interessant zu wissen. 🙂

  7. Hab schon Miranda ausprobiert, hat mir aber vor zwei Jahren schon nicht so richtig gefallen. Das Pidin schaut gut aus und die Mac-Version Adium schaut ja auch so aus. Das QIP gefällt mir weniger, da es ähnlich unübersichtlich ist wie ICQ.

Kommentare sind geschlossen.