Ist das (Anti-)Werbung?

Wir sind derzeit dabei, ein System zur elektronischen Archivierung einzuführen. Gestern war wieder ein Hersteller zur Präsentation im Haus. Zum Abschluß haben wir noch mehrere Büchlein als Imagebroschüre bekommen. Innen drin war eine DVD mit ein paar Videos ohne wirklich brauchbare Infomationen. Das Büchlein selbst hatte auf jeder Seite einen sinnbefreiten Satz und ein ganzseitiges Foto dazu.

[mygal=relx]

Wenn ich mir vorstelle, was das Teil in der Herstellung kostet und letztendlich nach einmal durchblättern doch nur im Abfall landet, überlege ich mir schon, wie ein Agentur auf so etwas kommen mag.

3 Gedanken zu „Ist das (Anti-)Werbung?“

  1. würde mir als prästentation für meine fotos mal gefallen. aber ich zahl nicht so viel. 😉

Kommentare sind geschlossen.