Jörg Jaksche packt aus

Der Radprofi Jörg Jaksche aus Ansbach packt aus. Am Montag erscheint ein Interviev im Spiegel, für das er weit „über zehn Stunden“ von Journalisten des Nachrichtenmagazins interviewt wurde. Außerdem tritt er am Sonntag bei SPIEGEL TV (21.50 Uhr, RTL) auf.

Jaksche bietet sich auch als Kronzeuge im Fall Eufemiano Fuentes an und hofft so auf eine kürzere Dopingsperre. Er wäre der erste, der jetzt mehr sagen würde. Alle anderen Fahrer hatten ja nur das Notwendigste zugegeben, um andere Fahrer nicht zu belasten. Damit könnte es auch neue Erkenntnisse um Jan Ullrich geben, der ja nach wie vor zu keinem Geständnis bereit ist.

Mehr bei SpOn