Killer-Spam

Eine neue Spamwelle erfasst die Welt. Schon halb Amerika bibbert vor den angeblichen Berufskillern, die per Mail Geld haben wollen. Zahlt man nicht, droht der Tod.

Bei Spon steht unter anderm:

Die Bundespolizei FBI hat die Empfänger der Droh-Mails gebeten, auf keinen Fall zu antworten. Der Absender gibt sich als Auftragsmörder aus, der angeblich angeheuert wurde, um den Empfänger der E-Mail umzubringen. Er würde sich aber überreden lassen, aus dem Vertrag auszusteigen, wenn man ihn entsprechend vergütet, so der Text sinngemäß. Der Empfänger wird auch gewarnt, sich nur ja nicht mit den Behörden in Verbindung zu setzen.

Da muß ich doch noch schnell ein Survive Insurance bei Rent a Killer abschließen.

2 Gedanken zu „Killer-Spam“

  1. Pingback: Bei Antwort Mord - 3-Bein

Kommentare sind geschlossen.