Kleiner Deutschkurs für Nerds

Manche Politiker sprechen immer von verpflichtenden Deutschkursen für Ausländer. IQ-Atrophie beweist heute, dass wir Blogger Internettagebuchschreiber auch manchmal einen Kurs nötig hätten.

Gedownloaded oder Downgeloaded?

Die Lösung ist denkbar einfach. Es heißt heruntergeladen.

Upgedated oder Geupdated?

Wer hätte gedacht, das es aktualisiert heißt. 😉

6 Gedanken zu „Kleiner Deutschkurs für Nerds“

  1. Ich werde Dir in Zukunft etwas über die Schulter schauen, wenn Du – vermeintlich eingedeutschte – Fachbegriffe benutzt 😀

  2. Ich kannte mal jemanden, der konnte ewig darüber philosophieren was denn der Plural von “Software” ist.

    Aber ernsthaft, ich bin kein großer Anhänger vom zwangseindeutschen englischer Begriffe. Man kann es sicher übertreiben, aber Sprache ist immer etwas lebendiges. Und die Lebendigkeit ist oft die Aufnahmefähigkeit anderer Sprachen, im Augenblick ist da eben das Englische dominierend, früher war es Französisch oder Italienisch. Und umgekehrt kennen Engländer und Amerikaner in ihrer Sprache ja auch durchaus mehr deutsche Wörter als die Klassiker Rucksack, Kindergarten und Angst.

  3. Die beiden Beispiele hab ich selbst schon verwendet. Gerade in diesen Fällen hören sich die deutschen Wörter einfach besser an. Aber keine Angst, das Wort Blogger werde ich weiterhin verwenden.

  4. Gegen Wörter wie “Blogger” habe ich persönlich auch nichts einzuwenden. Ich sehe die Sache auch gar nicht so verbissen, wie man vielleicht annehmen könnte.

    Es gibt allerdings ein paar Konstrukte die tun mir eben schon beim Lesen weh. Und da ist die Konjugierung manch englischer Wörter eben so ein Fall. 🙂 Ein deutsches Wort ist da meistens die bessere Alternative.

    Deswegen würde ich aber statt “Airbag” auch nicht umbedingt “Prallkissen” sagen. 😆

  5. @Martin: wobei gerade “Airbag” ein ähnlicher Fall wie “Handy” ist, bei dem man im Englischsprachigen Ausland unverständig angesehen wird, weil der dort als “SRS” bezeichnet wird.

    (übrigens: Microsoft hat sich für die Worttrennung wie in “downgeloadet” entschiedenschüttel)

  6. … , weil der dort als “SRS” bezeichnet wird.

    Ernsthaft? Höre ich zum ersten Mal. Wie wird das denn im Alltag ausgesprochen? “My EsAreEs ignited?”

Kommentare sind geschlossen.