Ludwig Stiegler löst Edmund Stoiber ab

Nein, nicht als Ministerpräsident. Wohl aber als die Nummer eins, wenn es in Bayern um markige Sprüche geht. Heute morgen hat er bewiesen, dass es auch ohne Ede geht, als er sich von Christian Klos zu den Streitigkeiten zwischen Kurt Beck und Franz Müntefering befragen ließ. Kurz vor Ende des Gespräches bediente er sich eines Gstanzls, das mir mein Musiklehrer in der ersten Klasse schon beigebracht hat:

Da dromad am Bergl, da raffn zwoa Dabm, da kumma die Medien zum Federn zamglaubn.

Ich hätte ja im Auto fast einen Lachanfall bekommen und auch Christian Klos war ein Schmunzeln anzuhören.

Ein Gedanke zu „Ludwig Stiegler löst Edmund Stoiber ab“

Kommentare sind geschlossen.