Mach Dich vom Acker

Du bist eine jugendliche Kartoffel und denkst weder in Schubladen, wie weich- oder festkochend? Dann bewirb Dich doch als Pommes Frites. Folgende Stellenanzeige war am Wochenende in der SZ. Die haben da wohl einen besonders spassigen Kollegen in der Presseabteilung bei Burger King. Online findet sich die Anzeige aber leider weder bei der SZ noch bei der Fastfoodkette.

Stellenanzeige Fastfoodkette

Nachtrag: Beim Werbeblogger habe ich noch folgenden Kommentar gefunden:

Interessant dabei ist, dass „Kartoffel“ ein, bei Türken, beliebter Spitzename für die Deutschen ist.

Und ich dachte, die Deutschen werden nur Krauts oder Piefkes genannt. Wetten, dass wir jetzt eine Diskussion kriegen, ob da nur deutsche Angestellte gesucht werden und dass BurgerKing Ausländerfeindlichkeit unterstellt wird? Zeigt mal die Anzeige lieber nicht der Claudia Roth!

Ein Gedanke zu „Mach Dich vom Acker“

  1. Scharf!

    Jetzt sollten sich alle zusammen tun und jeder eine Kartoffel schicken. 🙂

    Gelungen Werbung das!

Kommentare sind geschlossen.