Machs gut Chef!

Ist schon hart, wenn fast die ganze Belegschaft komplett kündigt und zum Konkurrenten wechselt. Wie schlecht muss ein Arbeitgeber sein, dass einem 30 Mitarbeiter geschlossen davon laufen? Die Angestellten selbst scheinen sich ja gut verstanden haben. Muss also am Chef oder an den Arbeitsbedingungen liegen. Auf jeden Fall steht jetzt die Filiale von Bechtle in Basel ohne Personal da und  der Geschäftsführer Ralf Klenk schaut ganz schön dumm aus der Wäsche.

2 Gedanken zu „Machs gut Chef!“

  1. Der Satz ist klasse: „»Es gibt einen Verdacht, dass die Mitarbeiter zum Wechsel motiviert wurden«“. Klar, wenn das Umfeld nicht passt, und es ein besseres Angebot gibt ist das natürlich eine Motivation.
    Bei den gut ausgebildeten Jobs haben wir momentan einfach einen Bewerbermarkt und wenn es manche Firmen zuweit treiben kann sowas halt passieren.

  2. Das ist bei einem renomierten Unternehmen ganz in unserer Nähe auch schon mal passiert. 28 Mitarbeiter und innerhalb 2 Monaten gingen 13… Unter anderem eine komplette Abteilung…

Kommentare sind geschlossen.