Mautfrei bis Kufstein Süd?

Die ASFINAG ist die Gesellschaft in Österreich, die für die Eintreibung des Wegezolls auf österreichischen Autobahnen zuständig ist. Bei den Campern ist eine Diskussion entbrannt, ob das erste Stück auf der Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kufstein Süd noch mautfrei ist. Jahrelang stand an der Grenze ein Schild, dass ankündigte, dass man das Pickerl der Wegelagerer erst ab dort besitzen muß. Zum ersten Januar wollte die Asfinag nun bereits ab der Grenze abkassieren und hat damit einen Sturm des Protestes hervorgerufen. Vorallem die Kufsteiner gingen auf die Barrikaden, denn alle Wochenendskifahrer, die in die Gebiete Elmau, Fieberbrunn oder Kitzbühel wollen, benützen normalerweise die Ausfahrt südlich von Kufstein. Eine Mautpflicht für dieses 3 Kilometer lange Stück hätte also alle Ausflügler auf die Landstraße gedrängt. Wer zahlt schon freiwillig kanpp 3 Euro pro Kilometer Autobahn? Das Chaos in der Innenstadt von Kufstein wäre vorprogrammiert gewesen. Man muss nur mal nach Bregenz schauen. Dort zwängt sich der ganze Reiseverkehr in Richtung Schweiz durch die Stadt, weil man in Wien den Hals nicht voll genug kriegen konnte. Statt für das kurze Stück eine Mautbefreiung zu gewähren, macht man Bregenz lieber zu einer Stadt, die nicht mehr wohnenswert ist.

Am Wochenende waren wir in Fieberbrunn. Jetzt kann ich erst einmal Entwarnung geben. Augenblicklich müßte man zwar eine Vignette besitzen, aber auf einem nagelneuen Schild an der Grenze steht jetzt: „Keine Vignettekontrolle bis Kufstein Süd“. Auf der Südseite steht ein entsprechendes Gegenstück für die Rückreise. Vorsicht ist aber geboten! Bei den Ösis weiss man nie, das kann sich alles wieder ändern!

Ein Gedanke zu „Mautfrei bis Kufstein Süd?“

  1. Darüber hatte ich mich auch schon geärgert, denn wenn ich nach Österreich in den Urlaub fahre, nehme ich die Inntalautobahn auch immer bis Kufstein-Süd, so spart man sich die Zuckelei durch die Stadt. Aber gut zu wissen, ich werds wohl beim nächsten Mal drauf ankommen lassen.

Kommentare sind geschlossen.