Mein Nein gegen Genfood

Mein Nein Logo

Das Verband Katholisches Landvolk e.V. und der Fernseh-Sternekoch Vincent Klink haben eine Aktion gegen Genfood ins Leben gerufen. Die Kampagne setzt sich gegen Gentechnik in der Landwirtschaft ein. Unterstützt wird die Aktion von Umwelt- und Naturschutzverbänden, Kirchen und Verbraucherschützern. Unter http://www.mein-nein.de kann jeder mit abstimmen.

4 Gedanken zu „Mein Nein gegen Genfood“

  1. Wenn ich bedenke, wievielen Menschen ganz offensichtlich ein paar wichtige Gene fehlen, dann zweifle ich, ob ich gegen Genfood sein soll.

  2. Wir müssen es nicht soweit kommen lassen und aktiv was dagegen tun, sonst nimmt dieser gensache keine ende !!!

  3. Homöopathen gegen Genfood! Unverpfuschte „Lebens-Mittel“ sind wie Homöopathie – einfach gut! Für Jeden! Unkontrollierbarer Gen-Pfusch ist nur gut für Grosskonzern-Bosse und-Aktitionäre, nicht aber für Otto und Anna Normalverbraucher.
    Bauern-Massenaufstände in Indien von durch Genfood-Versprechen arm gemachten Landwirten sollten uns in Europa zu denken geben. P.S.: Der christlich-demokratische Verbraucherminister und seine Bundeskanzlerin sollten bedenken, ob Genpfusch mit „Schöpfung Bewahren“ vereinbar ist…

Kommentare sind geschlossen.