Mr. Superspam hat jetzt eine Webseite

Der an geistiger Verwirrung leidende Spammer Johann Huber aus Eschenlohe hat jetzt eine eigene Webseite! Zusammen mit einem erneuten Schreiben hat er diesen Link geschickt, wo man sich nun endgültig über seine Krankheit ein Bild machen kann. Dass seinHoster in Ungarn ist, wundert nicht weiter, sind doch alle Spammails bisher von einem Mailserver in Ungarn verschickt worden, auch wenn er uns eine gefälschte web.de Adresse als Absender vorgaukeln wollte.

http://www.johann-huber-ohg-eschenlohe.hu

Findet sich denn keine geeigneter Rechtsanwalt, der sich der Sache annehmen mag?