Obama-Tag

Gestern war Werbetag für Barack Obama. Zur besten Sendezeit um 20 Uhr und direkt vor der Eröffnung der neuen Saison der Major League im TV wurde über 30 Minuten ein Werbevideo auf sieben (!) amerikanischen TV-Sendern gleichzeitig ausgestrahlt. Rund 5 Million kostete diese Gehirnwäsche dem Kandidaten der Demokraten. Im Radio habe ich gestern dazu schon einen Vorbericht gehört. Dabei wurden Zahlen genannt, die einem als deutscher Kleingeist ein wenig schaudern lassen. Allein für Fernsehspots hat Barack Obama bisher rund 250 Millionen Dollar ausgegeben. Bei John Pommes Frites McCain sind es bisher 130 Millionen. Da sind ja die 150.000 Dollar für Sarah Palins Miniröcke und die 23.000 Dollar für Tapetenkleister echte Peanuts dagegen.

Das Obama Werbevideo gibt es übrigens natürlich auch bei YouTube:

[youtube GtREqAmLsoA]

2 Gedanken zu „Obama-Tag“

  1. Falls du mit Major League die MLB meinst, deren Saison ist gestern geendet. Die Phillies konnten die World Series für sich entscheiden.

Kommentare sind geschlossen.