Profiwerkzeug vom Feinsten

Während sich die Fr. Gemahlin vergnügt und eine Woche vor der Schiffstaufe eine kleine Probefahrt mit der neuen AIDA BELLA machen darf, betätige ich mich handwerklich. Seit 3 Jahren schiebe ich das Projekt Boulderwand schon vor mir her und vor zwei Wochen habe ich endlich die notwendigen Holzplatten gekauft. Heute steht daher also folgendes auf dem Programm: Löcher für die Schlagmuttern bohren. Rund 450 Stück brauche ich davon in einem Raster von ca. 15 cm. Und was macht man, wenn die lange Richtlatte gerade nicht auffindbar ist? Man betätigt sich kreativ und recycelt den alten Ski, der eigentlich auf die nächste Sperrmüllsammlung wartet:

Ski von Rossignol im schweren Gelände

10 Gedanken zu „Profiwerkzeug vom Feinsten“

  1. Ein schöner Klumpen Stahl, die Bella, so wie sie heute am Kreuzfahrtterminal in Kiel lag von Sonne und blauem Himmel umschmeichelt, muss man schon sagen…

  2. Mein Mädel hat Klamotten eingepackt, als bliebe sie zwei Wochen drauf und nicht nur zwei Nächte. Morgen fahren sie ne Runde. Wahrscheinlich nur einmal um den Block. 😉
    Ich hoffe, ich krieg am Montag viele Fotos.

  3. Hehe, kommt mir bekannt vor – Improvisation ist alles. Bin auch grad am Schrauben (Dach).

    Gutes Gelingen!

  4. Na, du weißt doch wie das läuft… Klamotten fürs Frühstücksbufett an Deck, zum Spinning-Kurs im Gym, zur Wellness-Behandlung, zum Mittagessen im Bistro, zum Besuch der Pool-Landschaft, zum Schiffsrundgang, zum Captains Dinner, zum Besuch des Musical-Theaters, zum Ausklang des Abends an der Bar… und das für drei Tage… und natürlich alles nochmal in Kälte-Ausführung… hab ich was vergessen??? *fg*

  5. ># mog0 sagt:
    >Samstag 19. April 2008 um 22:40
    >was sind schlagmuttern?

    Das sind Muttern für Schrauben, die so beschaffen sind, dass sie mit einem Bolzen in die Bohrlöcher schlagen lassen, so dass man später die Griffe an die Wand schrauben kann.

  6. Leider wird es keine Überhänge geben, da das Ganze nur im Treppenhaus montiert wird. Bei einer Gesamtfläche von 13 m2 und einer maximalen Höhe von 5,50 Meter lassen sich aber ein paar nette Touren in die 480 Löcher schrauben.

  7. Auch eine schöne Idee für ein Treppenhaus. Nicht immer nur Fotowände oder sowas profanes.
    Bei mir wäre dank Dachschräge sogar noch ein Überhang machbar.

    Nur für den Fall, daß mal der Strom für den Treppenlift ausfällt …

Kommentare sind geschlossen.