Snap Shots nervt

Snap ShotVor ein paar Wochen hab ich mir mal überlegt, ob ich Snap Shots auf meiner Seite einbauen soll. Die verlinkte Seite wird in einem Minifenster als Voransicht gezeigt und man kann sich ein Bild machen, was einen erwartet. Zu dem Zeitpunkt kam ich grad nicht dazu, später war ich zu faul.

Mittlerweile hätte ich das Teil sowieso wieder deinstalliert, weil es auf Dauer imho nur nervt. Ziemlich viele Blogs, die ich lese, haben das Teil integriert und genutzt hab ich es bisher gleich null. Stattdessen stört es mich nur noch, wenn man mit der Maus unbedacht über das Browserfenster fährt. Bei jedem Link klickt es kurz im Lautsprecher und jedes mousemoveover erzeugt Traffic. Wenn ich einem Link folgen möchte, habe ich mir angewöhnt, diesen mit der rechten Maustaste in einem neuen Tab oder Fenster zu öffnen. Das Kontextmenü wird aber durch Snap auf manchen Seiten bei ersten Klick auch blockiert und es braucht immer einen zweiten Anlauf. Und mal ehrlich: Wer folgt einem Link wegen so einem Minibild? Entweder der Link interessiert mich oder nicht.

Fazit: Simplify your life – weg mit unötigen Gimmics wie Snap.

4 Gedanken zu „Snap Shots nervt“

  1. Endlich sagt das mal einer ! 🙂

    Ich mache das mit dem Rechtsklick genauso. Oft öffne ich auf diese Weise 10 Fenster oder mehr und lese die dann später der Reihe nach.

  2. Mal ausgenommen WP-Themes-Vorschauen, bei denen ich die Snapperei für ein durchaus sinnvolles Feature halte, kann ich das nur unterschreiben.

  3. Ich empfinde es auch als vorteilhaft, werde aber mal sehen, wie sich die Diskussion so entwickelt. Vielleicht schalte ich es auch wieder ab…

Kommentare sind geschlossen.