7 Gedanken zu „Sternstunden im Radio“

  1. Sorry, wenn ich den Spaß verderbe, aber dieses vermeintliche B5-Interview hat NIEMALS LIVE stattgefunden – auch wenn es zunächst täuschend echt klingen mag. Es handelt sich definitiv um ein internes (!!!!) File aus einem Moderatoren-Training. Ich bitte deshalb, diesen Fake nicht weiterzuverteilen und mitzuhelfen den Irrtum aufzuklären.

  2. Die Stimme hört sich nach Birgit Schmeitzner an. Einem alten Hasen im Geschäft. Da würde es mich schon wundern, wenn die aktuell noch solche Trainings durchlaufen müßte.

  3. Pingback: Blog-abfertigung: Blogger aus der Frankenmetropole Nürnberg
  4. “Die Stimme hört sich nach Birgit Schmeitzner an. Einem alten Hasen im Geschäft. Da würde es mich schon wundern, wenn die aktuell noch solche Trainings durchlaufen müßte.”

    Ich denke eher, dass das ein Beispiel sein soll, wie man bei sowas richtig reagiert!

Kommentare sind geschlossen.