StoiBär?

Hallo und willkommen in diesem Weblog. Eigentlich wollte ich schon die ganze Zeit einen Blog, der unabhängig von meinen anderen Projekten ist. Einen Blog, wo man mal ein wenig ablästern kann. Auf den Namen kam ich als Folge mehrerer amüsanter Begebenheiten. Wie jeder seit Bruno Braunbär alias JJ1 weiß, ist Bayern ja ein alles andere als ein bärenliebendes Land. Als dieser besagte Bruno nicht mehr ins Haustierschema unserer Staatsregierung passte, hielt Ministerpräsident Edmund Stoiber seine berühmte Rede über Normal-, Schad- und Problembären. Seit diesem Tag hat Herr Stoiber ja seinen Spitznamen weg und vor 2 Wochen mußte ich feststellen, dass die passende Domain noch nicht registriert war. Da mußte ich einfach zuschlagen, oder?

5 Gedanken zu „StoiBär?“

  1. … spätestens, wenn der nächste Problembär auftaucht und vom Stoibär,Ede kommentiert und/oder aus traditionellen Gründen abgeschossen wird, bist Du mit dem Blognamen sicher weit vorne – auch ohne SEO Selbstversuch ein zukunftssicherer Blog-Name, da auf Stoibärs Planlosigkeit langfristig ziemlich sicher Verlass ist 😉

  2. Pingback: Blog-abfertigung: Weblog-Einsteiger aus der Frankenmetropole Nürnberg
  3. Jetzt, wo er weg iss, merkt man erst, was wir an ihm hatten – lieber Stoibär als Roth, Gabriel und Co.

Kommentare sind geschlossen.