Schlagwort-Archive: Blogger

Warum man nicht bei Blogspot (Google) bloggt

Da wird nämlich mal ganz schnell und ohne Vorwarnung alles gelöscht, was man sich in Jahren erarbeitet hat.

Vor ziemlich genau einem Monat, am 27. Juni, löschte die Google-Tochter Blogspot ohne Vorwarnung „DC’s“, den Blog des großen amerikanischen Autors Dennis Cooper. Bis heute gab es, trotz zahlreicher Anfragen, keine offizielle Erklärung der Firma zu dem Grund der Entfernung. Coopers Gmail-Adresse wurde ebenfalls deaktiviert.

Und weiter

Eine ehemalige Google-Mitarbeiterin, ebenfalls von Krasinski befragt, vermutet dagegen einfach ein Missverständnis eines Reviewers bei Google. Das komme vor, sagte sie. Ein unaufmerksamer Mitarbeiter, dem einfach irgendetwas nicht gefiel. Eine Angelegenheit von nur wenigen Sekunden Denkzeit und Reflexion.

Quelle: taz.de

Wenn Blogger spammen

In letzter Zeit bekomme ich vermehrt Mails, in denen ich gebeten werde, mich in kostenlose Webkataloge einzutragen oder auf diverse „Bloggeraktionen“ hingewiesen werde. Gestern wieder so ein Teil:

Hallo Thomas,
wir wollten mal fragen, ob du vielleicht Interesse an unserer Blogger-
Aktion auf domainname.de hast. Worum geht’s? Um einen iPod Touch!
Würden uns freuen, wenn du mal vorbeischaust. Hier geht’s lang:
[Link gelöscht]

Liebe Grüße von domainname.de

Sinn ist es, ein Banner auf der eigenen Seite einzubauen und damit dann an einer Verlosung für einen iPod Touch teilzunehmen. Also nichts anderes, als an jede Menge billige Backlinks zu kommen. Die Seite habe ich gelegentlich schon mal besucht, als ich Links auf anderen Seiten gefolgt bin, die mich auf diese Seite führten, wo es um viel Stereo geht.

Liebe Blogger, wenn Ihr irgendwelche Aktionen macht, dann postet die in Euerem Blog und wer mag kann teilnehmen. Ja, auch ich mache gelegentlich SEO-Aktionen. Aber deswegen mülle ich nicht fremde Postfächer zu.

Darum: ==> added to Google Spamlist.