Schlagwort-Archive: Peugeot

Warum ich mir wohl keinen Peugeot kaufen werde

Mein Passat hat derzeit 460.000 km am Buckel und mittelfristig werde ich mich wohl nach einem neuen fahrbaren Untersatz umschauen müssen. Im Bekanntenkreis sind einige Peugeot unterwegs und vor Ort gibt es auch eine Werkstatt mit relativ gutem Ruf. Jetzt habe ich aber eine Story gehört, die ich zuerst gar nicht glauben konnte. Beim Peugeot 307 eines Kumpels hatte die Ölwanne einen Riss, wie es ja immer wieder mal vorkommen kann. Bei meinem Passat brauchte ich auch schon mal einen neue Ölwanne, weil das Gewinde der Ablaßschraube kaputt und zu wenig “Fleisch” für ein neues Gewinde da war. Meine war damals über Nacht beim Händler und am nächsten Tag konnte ich wieder fahren.

Beim besagten Peugeot 307 war das leider keine so schmerzlose Aktion. Scheinbar haben die Franzosen ein größeres Problem, was die Lieferung von Ersatzteilen angeht. Sage und schreibe drei Wochen hatte mein Kumpel sein Auto in der Werkstatt, weil angeblich europaweit keine Ersatzölwanne zu liefern war. Mehrmals wurde er vertröstet und dem Besitzer der Werkstatt war es natürlich mehr als peinlich. Damit das Auto überhaupt wieder fahrbereit wurde, entschloß man sich dann, die Ölwanne schweißen zu lassen. Ob das dauerhaft hält ist die andere Frage. Aber vielleicht kommt ja bis Weihnachten das Ersatzteil. Für mich, wo ich aufs Auto beruflich angewiesen bin, ist so ein Fall ein absolutes KO-Kriterium. Ersatzteile für aktuelle Modelle müssen einfach kurzfristig lieferbar sein. Noch dazu wenn es sich um Teile handelt, die öfters mal kaputt gehen.