Schlagwort-Archive: Russland

Zweierlei Maß?

Die Duma hat Präsident Putin Medwedew also freie Hand gegeben, ob er Südossetien und Abchasien als eigenständige Republiken anerkennen möchte oder nicht. Der Westen schreit auf und Frau Merkel ist “in großer Sorge”. Der georgische Präsident Michail Saakaschwili mag zwar demokratisch gewählt sein, ordentlich Dreck am Stecken hat er aber auch. Mit Waffen aus den USA (und auch aus Deutschland) griff er die beiden Provinzen an und hat eine auf den Deckel bekommen. Nun wollen die sich verständlicherweise abspalten. In unseren Medien wird einem (wie immer) Rußland als der Böse im Spiel verkauft und vom Ränkespiel der USA hört man fast gar nichts. Mag sein, dass Rußland seine Interessen zu forsch angeht und das Land nicht geteilt werden sollte. Kann aber auch sein, dass eine Teilung des Landes eine Befriedung bringen würde. Ich habe zu wenig Einblick in die gesamte Situation, als dass ich da die Weisheit verkünden könnte.

Ich würde aber mal gerne wissen, wo der Unterschied zur Situation in Serbien und Kosovo ist? Dort lebten auch zwei ethnische Gruppen in einem Land und nur durch ausländische Truppen konnte der Frieden garantiert werden. Dort waren die EU und die USA für die einseitige Abspaltung des Kosovo vom Rest des Landes (entgegen dem Willen Serbiens und Rußland). Liegt der Unterschied vielleicht doch nur darin, dass durch Georgien die Südkaukasus-Pipeline verläuft und es mal wieder nur ums Öl geht?

Kalter Krieg 2.0

Heute haben also die USA und Polen das Abkommen über den amerikanischen Raketenschild unterschrieben und provozieren damit ein weiteres Mal Russland. Prompt hat der Kreml angekündigt, quasi als Gegenmaßnahme, zusammen mit Weißrussland ein eigenes Luftabwehrsystem bauen zu wollen. Ich erinnere jetzt mal ganz unverbindlich an die Kubakrise, als die UdSSR damals der USA Raketen vor die Haustüre stellen wollte. Es wird höchste Zeit, dass diese Zumutung im Weißen Haus abgewählt wird.