Schlagwort-Archive: Schule

Was war nochmal die DDR?

Mir ist die DDR noch lebhaft in Erinnerung. Gut kann ich mich an meine erste und einzige Transitfahrt nach West-Berlin erinnern und an das beklemmende Gefühl, die wir alle im Auto hatten, als wir an der Grenze abgefertigt wurden. Die Pässe wurden einkassiert und liefen über ein Förderband zum nächsten Häuschen, wo wir sie dann wieder bekamen. Auf der Fahrt über die – sie nannten es – Autobahn in Richtung Norden ja nicht zu schnell fahren. Hieß es ja schließlich, man würde sofort standrechtlich erschossen all seiner Barschaften entledigt, wenn man nur 10 km/h zu schnell fahren würde. Dafür haben wir uns köstlich über die Werbetafeln amüsiert. Ich sag nur “Plaste und Elaste”! 😀

Heute kann die Jugend scheinbar nicht mehr viel mit der DDR anfangen. In der Radiowelt hatte heute Imke Köhler den Professor Klaus Schröder von der FU Berlin am Rohr, der die Ursachen dafür erklärte. Komischerweise wissen die ostdeutschen Schüler mittlerweile weniger von der DDR, als die im Westen. Auch der Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur wird den jungen Leuten kaum nahe gebracht. War sehr interessant. Leider ist der Beitrag mit anderen kombiniert. Das Interview geht von 3:05 bis 8:40.