Tipp für eine kurzweilige Ruhepause in Prag

Vor dem Franz Kafka Museum im Stadteil Kleinseite stehen zwei Kupfermänner, die den ganzen Tag ins Becken pissen. Die Kerle sind recht beweglich in den Hüften und vorallem im Schniedel. So strullern sie an alle möglichen Stellen des Beckens und sind die Attraktion für alle passierenden Touristen. Natürlich muss jeder ein Foto von den Pissern haben und es ist teilweise echt lustig anzusehen, wie erwachsene Frauen einen roten Kopf bekommen, wenn sie sich zusammen mit einer pissenden Kupferfigur ablichten lassen. Passenderweise ist ca. 10 Meter entfernt ein kleines Straßencafé und so hat man den perfekten Blick auf das Geschehen.

Pissende Männer am Franz Kafka Museum