USA führt “Praxisgebühr” ein

Ich mein, es ist schon klar, dass diese ganzen Kontrollen bei der Einreise in die USA kosten und die Technik dafür nicht billig ist. Und weil es ja sowieso keinen rechten Spaß mehr macht, in die USA zu reisen, können die Amis auch ruhig gleich noch zusätzlich 10 Dollar Eintrittsgebühr verlangen. Und spätestens wenn dann der Dollar endgültig nichts mehr wert ist und der Zwangsumtausch kommt, behält Klaus Stuttmann recht. Aber eines könnt Ihr gleich vergessen: Wenn Ihr dann mal nach Europa reisen dürft, Begrüßungsgeld bekommt Ihr keines von uns!

10 Dollar Einreisegebühr

Nachtrag: Der US-Senat hats bereits abgesegnet. Ich hoffe nur mal, die EU führt dann wenigstens den Blödsinn im Umkehrzug auch für die Amis ein.