Uuurlaub!

Ökologisch unkorrekter geht es eigentlich kaum, aber die drohende Fußball-EM ließ uns keine andere Wahl als aus Europa zu fliehen. Und so geht es Freitag für die nächsten drei Wochen nach Bali. Den „Ballermann“ Kuta umgehen wir ganz bewußt und wohnen zuerst in Candi Dasa (7 Nächte). Auf der vorgelagerten Insel Penida hoffen wir auf Mantas, Haie und Mondfisch. Weiter geht es nach Tulamben (3 Nächte), wo wir spätestens auf Claudio und Ruth treffen, die mit den Motorrädern rund ein Jahr in Australien unterwegs waren und gerade erkältet auf Sumbawa im Bett liegen. In Tulamben liegt direkt am Strand das Wrack der USAT Liberty, die 1943 von einem japanischen Torpedo getroffen wurde. In Penyabangan (7 Nächte) werden wir dann viel Kleinfisch rund um Menjangan sehen. Neben Trips ins Landesinnere planen wir auch einen Tag auf Java ein, wo wir den 2380 Meter hohen Vulkan Ijen besteigen wollen. Ganz tauchfrei werden wir dann die Sache in Ubud (3 Nächte) abschließen, bevor wir wieder am 28.6. pünktlich zum Endspiel in Frankfurt landen.

In der Zwischenzeit laufen hier alle Kommentare in die Moderation. In den Hotels soll es aber Internet geben und so werde ich wohl gelegentlich ein Lebenszeichen geben können.

6 Gedanken zu „Uuurlaub!“

  1. Du, Herr Stoibär, Du kannst Dir kaum vorstellen, wie gerne ich JETZT mir Dir tauschen würde.
    Ich wünsche Dir einen wunderwunderschönen Urlaub … ehrlich. Seufz.
    Bali – eines Tages, wenn ich groß bin, davon träume ich schon so lange… Bali und Bora Bora.

  2. “bevor wir wieder am 28.6. pünktlich zum Endspiel in Frankfurt landen”

    Passt doch! Dann kann gleich dort bleiben und am nächsten Tag die Jungs am Römer bejubeln!!!

    Ich bezweifle, daß die auf dem eher kurzen Flug von Wien nach Lissabon in Frankfurt zwischenlanden…

Kommentare sind geschlossen.