Warum Spam nie aussterben wird

Gestern habe ich ein kleines Firmennetz mit 15 Rechnern von reinem Outlook mit POP3-Konten auf MS Exchange umgestellt. Da dann ja der Exchangeserver allein für den Mailversand zuständig ist, muss man dort einen SMTP-Connector einrichten. Der Exchange funktioniert dann als SMTP-Relay für die lokale Domäne und reicht die Mails mittels diesem Connector an den SMTP-Server des Mailproviders weiter. Im SMTP-Connector habe ich dann eines der Benutzerkonten zur Authentifizierung am fremden Mailserver eingetragen. Meine Testmails kamen aber nicht an. In der Protokolldatei des Exchange fand ich nur den Hinweis, dass der Relayserver die Verbindung verweigert hat. Da es schon relativ spät war, habe ich einstweilen meinen eigenen SMTP-Server eingetragen und die Mails gingen dann problemlos raus.

Heute dann ein Anruf beim Fremdprovider, denn auf die Dauer möchte ich natürlich nicht, dass der Mailverkehr meines Kunden über eines meiner Konten abgewickelt wird. Dass der Provider nicht besonders groß ist, war mir schon bekannt. Daher hat es mich auch nicht weiter gewundert, dass der, „der sich da auskennt gerade auf Kundenbesuch ist“. Mir wurde aber ein baldiger Rückruf in Aussicht gestellt. Drei Stunden später dann erneut ein Anruf von mir: „Ja, der ist grad reingekommen“. Aha, na gut. Also Problem erklärt und nach möglichen Gründen gefragt. Der, der sich da auskennt hat dann gemeint: „Ja klar, der Mailserver akzeptiert ja auch keine Authentifizierung. Das stellen wir demnächst erst um.“ Ich konnte es irgendwie nicht glauben, was der Typ da erzählt hat, aber es ist wirklich so. Die haben einen offenen STMP-Relay im Internet stehen, über den jeder senden kann. Einzige Einschränkung: Die Absendemailadresse muss auf dem Relayserver bekannt sein. Das sind dann die Momente, wo ich einfach fassungslos bin. Und nein, ich verrate Euch jetzt nicht den Namen des Mailservers.

Ein Gedanke zu „Warum Spam nie aussterben wird“

  1. ja super. Die haben sicherlich schon mehrmals die Hardware nachgerüstet, weil der Server aus komischen Gründen schon öfter in die Knie ging, oder?
    Da fällt mir echt nix mehr ein…

Kommentare sind geschlossen.