Was zuviel ist, ist zuviel

StoiBär braucht eine neue Jeans, weil er in den letzten drei Wochen 2 Stück am Arsch Hintern durchgewetzt hat. Ich gehe also in ein Bekleidungsgeschäft meiner Wahl und probiere eine Reihe Markenhosen. Passen und gefallen tut mir dann endlich eine aus dem Hause Lee, die sich Nash nennt. Schon fast auf dem Weg zur Kasse schaue ich noch auf den Preis und lege sie dann doch wieder ins Regal zurück. 89,- Euro für eine Hose war mir dann doch zu heftig. Gibt ja noch andere Shops. Da die Mittagspause zu Ende war, hab ich die Aktion vertagt.

Gestern Abend hab ich dann spaßeshalber mal bei EBAY geguckt und eben diese Hose für 35,- Euro entdeckt. Neu, erste Wahl und original gelabelt. Normalerweise bin ich ja schon einer, der die lokale Wirtschaft unterstützt, aber irgendwo gibt es Grenzen. Hab die Hose also (incl. Versandkosten) zum halben Preis bestellt und da es ein Händler mit 3000 Bewertungen ist, gehe ich mal nicht davon aus, dass es ein Plagiat ist.